C’est principalement aux mois de mai et juin que les abeilles essaiment. S’il vous arrive de rencontrer un essaim dans votre jardin, alors appelez un apiculteur. Vous trouverez les données de contact dans le document pdf ci-dessous.

Liste des apiculteurs​​​

S’il vous plait, assurez-vous auparavant qu’il s’agit bien d’abeilles.

Les apiculteurs ne sont pas concernés par les guêpes ou les frelons.

​Dans le cas où il s’agirait de guêpes, vous pouvez appeler le conseil environnemental de Natur&ëmwelt (tel : 290404-1) ou adresser un e-mail à berodung at naturemwelt.lu. Vous trouvez plus d'informations sur le site web de natur&ëmwelt.

(texte du site internet du Lëtzebuerger Landesverband fir Beienzuucht - www.apis.lu)

 

 

Der Bedarf an Wespenberatung ist groß, besonders seit der CGDIS nur noch in Notfällen ausrückt um Wespennester abzutöten. natur&ëmwelt a.s.b.l. hat daher ein Beraternetzwerk gegründet mit dem Ziel, eine landesweite Beratung und Lösungsfindung im Umgang mit Wespen bzw. -nestern einzurichten.

Das Beraternetzwerk für Wespen besteht größtenteils aus ehrenamtlichen Beratern und soll die Beratungsstelle von natur&ëmwelt in Wespenfragen unterstützen. Hierdurch soll das Verständnis der Bürger für die Wespen erhöht und unnötiges Abtöten von nicht-problematischen Nestern verhindert werden. In vielen Fällen ist das negative Image der Wespen nämlich nicht gerechtfertigt. Lediglich 2 der 15 in Luxemburg vorkommenden sozialen Wespenarten stellen überhaupt ein Konfliktpotenzial für den Menschen dar. Allgemein sind Wespen sehr nützliche Tiere, sie bestäuben Blüten, jagen Insekten was sie zu natürlichen Schädlingsbekämpfern macht und agieren als „Gesundheitspolizei“.

(texte du site internet www.naturemwelt.lu