VëloViaNorden - Kiischpelt, Clervaux, Weiswampach et Troisvierges

Am Samstag (ab 8:00Uhr) und Sonntag (bis 20:00 Uhr) sind +- 30km Straße, mit Anschluss an die Vennbahn und das Radwegenetz RAVeL, temporär für die Radfahrer reserviert.

Mehr Informationen finden Sie unter VëloViaNorden

 

Im Rahmen vom „Vëlosummer 2021” welcher für den Monat August vom Tourismusministerium angekündigt wurde, haben die Gemeinden Kiischpelt, Clerf, Weiswampach und Ulflingen die Initiative „VëloViaNorden" umgesetzt, welche einen Straßenabschnitt von ca. 30 km für Radfahrer reserviert um die Luxemburger Ardennen zu entdecken.

Der Norden des Großherzogtums ist das perfekte Ziel für einen Kurzurlaub auf zwei Rädern. Profitieren Sie vom „VëloViaNorden" und entdecken Sie den vorübergehenden Radweg welcher alle kleinen und großen Radsportbegeisterte begrüßt , von Enscheringen, durch die Innenstadt von Clerf, weiter nach Weiswampach, vorbei am See, nach Wilwerdingen zur berühmten Vennbahn in Huldingen. Etwa 30 km Straße wird in Form einer „C2-blockierten Straße“ für den motorisierten Verkehr gesperrt. Der Verkehr von Bussen und Anwohnern ist dennoch gestattet, was bedeutet, dass Radfahrer und Autofahrer die Straßenverkehrsordnung für die gesamte Länge der Strecke einhalten müssen.

Diese außergewöhnliche Route ist zweifellos ein zusätzliches touristisches Gut für die schöne Region Éislek. Einwohner und Touristen können den Norden Luxemburgs mit dem Fahrrad besuchen und dabei das Vennbahn- oder RAVel-Netz sowie die drei Strecken "Gënzentour", "Panoramatour" und "Jardins à suivre" nutzen. Dank der Verbindung der Nordspitze des Großherzogtums mit dem internationalen Radwegenetz sind Ausflüge in die Städte Maastricht, Aachen und Sankt-Vith problemlos möglich.

Der Schienenverkehr mit Haltestellen an den Bahnhöfen Kautenbach, Wilwerwiltz, Drauffelt, Clerf und Ulflingen lädt alle Besucher ein ihren Aufenthalt so einfach wie möglich zu gestalten  mit angepasster Hin- und Rückfahrt wie es ihnen beliebt.  Machen Sie einen Halt in den Dörfern, reservieren Sie im Voraus einen Tisch in einem der Restaurants entlang der Route und übernachten Sie in den Hotels und auf den Campingplätzen der Gegend. Eine großartige Gelegenheit, den vom Tourismusministerium angebotenen Übernachtungsgutschein zu nutzen.

Besuchen Sie die Website www.velovianorden.lu, um sich über alle möglichen Angebote zu informieren, einschließlich den Kontakten für den Fahrrad- oder E-Bike-Verleih.